Nest Hello Einbauen

Wissen wer vor der Tür steht. Oder einfach mal nur schauen, was Zuhause los ist. Google Nest Hello ist eine Option.


Ein weiteres Projekt war es die Klingeln in den Eingangsbereichen unserer Häuser mit digitalen Spionen (auch Kameras genannt) auszustatten. Im Rahmen der Planung haben sich hier lediglich folgende Fragen und Herausforderungen gestellt:
  1. Montageort der Klingel
  2. Spannungsversorgung

1. Montageort der Klingel

Am einfachsten ist es natürlich, wenn einfach nur die alte Klingel gegen die neue ausgetauscht werden muss und der Montageort nicht verändert werden muss. Auch wenn es meistens möglich ist dies so umzusetzen, kann es Gründe für eine Versetzung geben.


Auf dieser Seite machte die Nest Hello keinen Sinn, da Sie Personen erst mit Klingeln erkennen konnte. Die alte Klingel wurde daher entfernt und die Anschlussleitung auf die andere Seite gelegt.

Die Wand musste aufgeschlitzt werden und das Kabel oberhalb der Tür auf die andere Seite verlegt werden.

Die "andere Seite" bereits im grob verputzten Zustand

Aufgrund des doch höheren Arbeitsaufwandes bietet es sich an, derartige Arbeiten in Verbindung mit einer Erneuerung der Haustür oder bei Modernisierungsarbeiten durchzuführen. In dem hier gezeigten Fall, sollte der Bereich um die Tür eh verputzt werden.

2. Vorraussetzungen

In Deutschland werden Klingeln in der Regel mit 8-12V betrieben. In den USA anscheinend zwischen 16V und 24V. Da Nest Hello zuerst in den USA auf den Markt kam, wird die Klingel hier mit Betriebsspannungen von 12V - 24V betrieben. Zur Änderung der Betriebsspannung muss lediglich im Keller der Klingeltrafo ausgetauscht werden, was kein größeres Problem darstellt. Ich habe stets folgenden aus dem Angebot von Amazon genommen (Klingeltrafo 8V / 12V / 24V bei Amazon). Jetzt wird noch eine passende Klingel benötigt, wobei es Zwecklos ist eine Klingen in Deutschland zu finden, welche oberhalb 12V betrieben wird. Also Klingeltrafo mit 12V anschließen, was der untersten Nennspannung des Nest Hello entspricht (Hat bei uns bisher immer funktioniert).

Im Sicherungskasten verbaute Klingeltrafos können ohne großen Aufwand ausgewechselt werden.


Gerade in älteren Häusern ist der Klingeltrafo häufig nicht im Sicherungskasten verbaut, sondern irgendwo Unterputz in der Nähe der Klingel. Hier kann einfach der Strom abgegriffen werden und eine Aufputzdose installiert werden.


Link zu passendem Netzteil bei Amazon
Klingeltrafo 8V / 12V / 24V

3. Montage und elektrischer Anschluss

Die Montage und der elektrische Anschluss gestaltet sich anhand der App sehr einfach. Beim Bohren der Montagelöcher bitte darauf achten, dass nicht das Anschlusskabel für die Klingel durchgebohrt wird. Da die Kabelöffnungen für die Klingel teilweise recht Groß sind und die Nest Hello relativ schmal baut, kann über eine Sockelplatte nachgedacht werden.

 Nest Hello ohne Sockelplatte. Leider sind hier die Anschlusskabel unschön zu sehen.
Nest Hello mit Sockelplatte. Die Sockelplatte verdeckt die Kabelöffnungen sehr schön und ermöglicht so eine leicht versetzte Montage der Klingel.

Link zur Sockelplatte bei Amazon

Fazit

Der Aufwand für die Montage einer Nest Hello Türklingel variiert sehr stark von den eigenen Wünschen. Der elektrische Anschluss ist sehr einfach herzustellen (ggf. einen Fachmann hinzuziehen) und die Wandmontage ist überschaubar einfach. Die Einrichtung erfolgt Schrittweise über die App und ist ebenso einfach. Soll die Türklingel jedoch umpositioniert werden, steigt der Arbeitsaufwand schnell deutlich an. 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Innogy Migrationsassistent erschienen

Ständige Verbindungsabbrüche Innogy Zentrale - Update 18.11.2019

Vorstellung des Blogs