Test - Bosch Professional Universal Klappmesser

Meistens fehlt das Messer

Bei den meisten Arbeiten hat man sich inzwischen daran gewöhnt diese mit seinen elektrisch betriebenen Werkzeugen ohne große Anstrengung und Zeitaufwand zu erledigen. Aber zum Entgraten nach dem Sägen benötigt man dann doch meist die altmodische Feile oder ein einfaches Cutter- oder Teppichmesser.

Das Messer wird weder am Tisch, Untersetzer oder Notebook genutzt!



Bisher habe ich hierzu immer ein einfaches Messer aus dem Baumarkt genommen und ehrlicherweise muss ich sagen, dass es irgendwie auch funktioniert.

Im den aktuellen (Stand Oktober 2020) Angeboten bei Amazon (Produktlink) bin ich jedoch über das Cuttermesser von Bosch gestolpert und habe es mal mitgenommen. Passte auch ganz gut, da ich derzeit meine anderen Cuttermesser schon wieder nicht finden kann.

Bosch Professional Universal Klappmesser

Wer jedoch auch ein professionelleres Messer benötigt oder haben möchte, wird bei Bosch Professional fündig. Hier gibt es ein hochwertiges und handliches Klappmesser (immer mal wieder auf Angebote achten!) zu einem fairen Preis.

Einfacher Klappmechanismus

Zum Klappmechanismus des Messers gibt es nicht viel zu sagen. Roten Knopf drücken und dann einfach das Messer aus bzw. einklappen, bis es hörbar einrastet.

Bosch Professional Universal Klappmesser ausgeklappt auf der Seite liegend.
Das Bosch Professional Messer vollständig aufgeklappt


Aufbewahrungsmöglichkeit von Ersatzklingen

Das Messer bietet die Möglichkeit bis zu drei Klingen im Griffstück aufzubewahren. Die Klingen sitzen feste einer schmalen Halterung, sodass diese nicht nervig herumklackern. Zum Öffnen muss nur feste am schwarzen Griff gezogen werden.


Bosch Professional Universal Klappmesser, aufgeklappt mit Blick auf die Reserveklingen
Vollständig aufgeklappt mit Blick auf die Reserveklingen

Gürtelclip

Ein Gürtelclip ist jetzt nicht unbedingt der Stein der Weisen, allerdings ungemein hilfreich, wenn man z.B. auf der Leiter steht und irgendetwas kurz verstauen, bzw. sichern muss. Bei Akkuschraubern achte ich daher z.B. Explizit auf dieses kleine aber praktische Bauteil.

Cutter Messer habe ich bisher immer gesichert in der Beintasche verstaut oder gedankenlos irgendwo hingelegt und dann gesucht. Ob sich dies durch den Gürtelclip ändert wird sich erst noch zeigen müssen.

Bosch Professional Universal Klappmesser, Rückseite mit Gürtelclip
Es stellt sich die Frage, ob man das Messer jetzt weniger verliert!


Messerwechsel

Der Messerwechsel ist mit Piktogrammen auf dem ausklappbaren Messerhalter beschrieben. So braucht man auch nach längerer Zeit nicht groß nachdenken und kann die Messer einfach wechseln oder drehen. Das herausnehmen der Messer gestaltet sich hierbei etwas einfacher, als das einführen dieser. Hier muss man ggf. etwas rumwackeln, was angesichts der Schärfe der Messer im Eifer des Arbeitens leicht ... naja, weh tun könnte.

Bosch Professional Universal Klappmesser mit ausgeklappter und arretierter Klinge
Der Klingenwechsel ist mit den Pictogrammen beschrieben...

Bosch Professional Universal Klappmesser mit ausgeklappter und gelöster Klinge
... , wobei das Einsetzen der Klinge etwas fummelig ist.

Neubeschaffung von Ersatzklingen

Das größte Problem an den einfachen Messern aus dem Baumarkt ist, dass es einfach keine Ersatzmesser gibt. Manchmal liegen Ein oder Zwei bei. Aber wenn die erstmal am Ende sind, kann man ein komplett neues Messer kaufen. Ich war daher immer so jemand, der die Messer nie gekürzt hat und dann teilweise lieber mit einem stumpfen Messer weitergeschnitten hat!

Natürlich kann man dann immer wieder für zwei oder drei Euro ein neues holen, aber meistens nicht für so ein Drecksmesser die Arbeit unterbrechen und in den Baumarkt fahren und zum anderen ist es ja auch nicht wirklich nachhaltig immer ein intaktes Gehäuse wegzuwerfen.

Die im Bosch Messer genutzten Klingen sind Standardklingen und zum Beispiel bei Amazon in kleineren und größeren Abpackungen erhältlich.


Fazit

Die Wertigkeit des Messers merkt man, ähnlich zu den anderen Bosch Professional Geräten, bereits wenn man das Messer in der Hand hält. Das Messer ist auch angesichts des überschaubaren Preises sein Geld wert und der Gürtelclip könnte dafür sorgen, dass man das Messer nicht ständig unachtsam weglegt und dann wieder sucht.


Ob man es dann nicht doch irgendwie verlegt und ob einen das Mehrgewicht nicht doch irgendwie stört, wird sich mit der Nutzung zeigen. Dennoch macht man mit dem Kauf sicherlich nichts Falsch.

Kommentare