Katzenkletterwand aus Kallax-Regalen

Ein Ort zum Klettern aber gleichzeitig auch keine Platzverschwendung

Das war der Grundsatz für die Idee der Kletterwand. Diese sollte ins Arbeitszimmer, da die Katzen dort die meiste Zeit verbringen, wenn wir nicht zu Hause sind. Am Anfang stand die Idee eines hohen Kratzbaumes im Raum, welche aber schnell verworfen wurde. Der wäre zwar toll für die Katzen, nimmt aber viel Platz weg und hätte für uns wiederum keinen Nutzen gehabt.


Ja ist das denn unser Problem ?


Eine Lösung von der jeder etwas hatte musste also her. Da wir nach dem Renovieren unseres Arbeitszimmers noch eine relativ leere Wand hatten, dachte ich mir dies wäre doch eine gute Grundlage. Außerdem mögen wir die Kallax-Regale von IKEA sehr gerne, da die für ein Büro sehr praktisch sind, sehr schön individualisiert und einfach montiert werden können. Kurz Maß genommen, in die Onlinewelt von IKEA abgetaucht und danach etwas auf Papier skizziert, schon war eine Idee geboren. Na eigentlich Sechs verschiedene, aber eine davon haben wir dann umgesetzt.


Die Kallax-Kletterwand

Das Kallax-System bietet durch seine verschiedenen Schränke eine große Zahl an Variationsmöglichkeiten. Wir haben uns für Drei unterschiedliche Regale entschieden, wie man auf dem Bild sehen kann.


Das fertige Ergebnis, da meine Skizze schon im Papiermüll verschunden ist

Unsere Kletterwand besteht aus insgesamt 3 Kallax-Regalen, einem Kallax-Katzenhaus und einem Wandregal der Serie Lack (Links findet Ihr unten).
Durch die unterschiedlichen Höhen der Regale ergibt sich für die Katzen eine schöne Treppe, welche sie erklimmen können um dann von oben auf ihr Personal herabzusehen. In dem Katzenhaus von IKEA lässt es sich super verstecken oder schlafen.


Privatsphäre. Bitte nicht stören!


Kallax-Katzenhaus

Optimal wäre nun noch ein 1-er Kallax um die Treppe optisch perfekt zu machen, da wir aber auf lange Sicht noch einen Sessel oder Ähnliches danebenstellen wollen, kam dies nicht in Frage. 


Wir haben, wie oben auf den Bilden zu sehen ist, alle Regale aufgehängt. Dies ist besonders zu empfehlen, wenn man einen Saugroboter im Haus hat. Der kommt dann bequem überall hin um die Katzenhaare aufzusaugen. Die von IKEA mitgelieferten Winkel machen die Sache auch ganz einfach. Wichtig ist es hierbei nur ausreichend lange Schrauben zu nehmen, um die Regale feste im Mauerwerk und nicht im Putz zu befestigen!

Das Wandregal haben wir noch etwas höher als die Kallax-Regale angebracht, um einen tollen Aussichtspunkt zu bieten. Die Katzen können von dort super aus den Fenstern schauen und sehen alles, was draußen passiert. Mit Zwei Kissen darauf, wurde es zu einer Liegewiese umfunktioniert. Die Blume ganz Rechts dient als Barriere, damit die Katzen nicht von dort auf die Fensterbank springen. Wenn Ihr etwas Ähnliches plant achtet bitte darauf, dass die Blume nicht giftig für Katzen ist und das sie schwer genug ist, um nicht hinunter geworfen zu werden.

In diesem Homeoffice soll man arbeiten?


Das Katzenhaus von IKEA ist ganz schön für oben auf dem Schrank, da es komplett zu ist.  Leider ist es aber komplett aus Holz und nicht so gemütlich. Ich habe es deswegen mit ein paar flauschigen Handtüchern ausgelegt.
Als Einsatz im Schrank haben wir uns aber für eine schönere Variante von Amazon entschieden, da diese bereits ein herausnehmbares Kissen im Lieferumfang enthält. Diese Flauschhöhle war außerdem schon anderweitig bei uns im Betrieb und kam bisher gut bei den Katzen an. 


Wagen wir mal einen Blick nach Innen...

... aber besser nur ganz kurz!

Wie gesagt die Höhlen werden gut angenommen und sind bei Amazon in Zwei Farben erhältlich. Eine Seite der Box ist offen, weshalb man die Katze zur Not (wenn sie sich wegen einem anstehenden Besuch zum Tierarzt versteckt) auch vorsichtig aus der Box holen kann. Sofern Leckerlis als Motivation nicht reichen sollten.

Bei Bedarf kann natürlich eines der Kallax-Regale auch noch mit Sisal umwickelt werden, um den Katzen zusätzlich eine Kratzgelegenheit zu bieten. Da unsere mehre Kratzbäume im Haus haben und wir keine Lust auf die "Wickelei" hatten, haben wir das nicht gemacht.


Die Einzelteile unserer Wand

Wie beschrieben besteht der der Großteil unserer Wand aus Möbeln des schwedischen Designer Möbelhauses Ikea. Für unsere Kletterwand haben wir uns mit folgenden Produkten des Sortmiments beholfen (Die Links führen jeweils zu den Produkten im Sortiment von Ikea):



Darüber hinaus kann das Regal natürlich noch mit weiterem Zubehör für das Kallax Regal wie Türen, Schubladen, Vitrinen, etc. ergänzt werden.

Aufgrund der großen Beliebtheit des Kallax Programms gibt es für diese Regale auch hochwertiges Zubehör von anderen Herstellern. So zum Beispiel die über Amazon vertriebene Katzenhöhle.


Passgenaue Plüsch Katzenhöhle für Kallax Regale von Trixie (Link Amazon)




Preis und Verfügbarkeit
Der Preis variiert natürlich durch die dazukommenden Einsätze der Kallax-Regale. Als Basispreis für die oben gezeigte Wand (Ohne Schubladen, Türen etc) liegt man bei ca. 130 Euro. Das Katzenhaus von IKEA und die Katzenhöhle kommen dann noch mit ca. 47 Euro dazu.

Die Artikel sind immer bei IKEA erhältlich und auch bei Amazon ist die Katzenhöhle immer lieferbar.

Fazit und Bewertung

Insgesamt könnte es noch etwas aufgeräumter sein.

Unser Arbeitszimmer sieht trotz großer Katzenspielwand noch aus wie ein Arbeitzimmer, was uns wichtig war. Die Beiden können sich auf mehreren Etagen hinlegen und die Sonne da genießen, wo sie gerade hinfällt (Besonders der Kater wandert gerne mit der Sonne mit). Der Basispreis ist okay und man kann die Innenleben der Regale frei bestimmen. Schubladen, Türen oder einfache Einschubkästen sind variabel einsetzbar. 

Ich denke wir haben also einen guten Kompromiss für Tier und Mensch gefunden... glauben wir zumindest.

 Ja, hat das Personal ganz gut gemacht. Aber Luft nach oben ist immer.   

Kommentare