Viessmann ViCare App - Update mit Einstellung der Heizkurven

Einstellung der Heizkurve über ViCare App möglich

Einstellmöglichkeit der Heizkurve als größter Änderungspunkt im aktuellen Update


Mit dem Update auf Version 2.12.0 der ViCare App hat die Firma Viessman ermöglicht die Heizkurve ihrer Wärmeerzeuger über die genannte App einzustellen. Vorher musste dies leider immer am an der Heizung direkt erfolgen. Für die Heizsaison 2019 auf 2020 kommt die Funktion leider zu spät. Dennoch wurde mit dem Update dem langersehnten Wunsch vieler Betreiber entsprochen und es ist jetzt endlich möglich die Heizkurve anzupassen, ohne im Haus zu sein.


Die Anzeige und Einstellmöglichkeiten entpsrechen denen an der Vitotronic


Zusätzlich zu den Einstellmöglichkeiten bietet die ViCare App auch noch grundlegende Hilfestellungen zu ein möglichst optimalen Einstellung der Heizkurve.

Leider nur rudimentäre Hilfe, da die meisten Einstellungen schon durch den Monteur eingestellt sein sollten

Die Hilfe ist allerdings nur sehr oberflächlich. Die Grundeinstellung der Neigung sollte schon in Ansätzen durch den Monteur durchgeführt worden sein und die Hinweise zur Änderung der Neigung sind zu Allgemein. Am effektivsten wäre es wohl einen Assistenten zu integrieren, welcher anhand ermittelter Werte zusammen mit dem Nutzer die Heizkurve optimiert. Aber dies kann ja noch kommen und spätestens mit Einführung von ViCare Smart Climate sind die Sensoren und Messwerte da und eine automatische Optimierung der Heizkurve wird sicherlich umgesetzt werden.


Die sich stetig weiterentwickelnde ViCare App wird in Zusammenhang mit dem für April angekündigten ViCare Smart Climate System für effektivere Heizungsanlagen im kommenden Winter 2020/2021 sorgen. Jetzt kommt es nur auf eine effektive Vermarktung des Systems an. Hier wird hoffentlich auch die direkte Vermarktung an Endnutzer in Betracht gezogen.