Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2020 angezeigt.

Chromebooks in Deutschland

Chromebooks sind in Deutschland ja Grundlegend unpopulär und ich denke aus den verschiedensten Gründen spielen diese hierzulande nur eine untergeordnete Rolle. Zum einen werden in Deutschland viele Modell gar nicht erst angeboten. Besonders peinlich ist das nichtmals Google als Entwickler seine Chrome OS Geräte in Deutschland anbietet. Lobend zu erwähnen ist hier Acer mit einem umfangreichen Angebot von Chromebooks in Deutschland. Dauerbrenner ACER R11. Das Gerät besticht nicht durch besondere Hardware sondern durch eine hohe Akkulaufzeit einem günstigen Preis und es funktioniert einfach (Quelle Acer ) Cloudzwang Ein weiterer Grund für die fehlende Akzeptanz von Chromebooks dürfte der Zwang sein seine Daten in der Cloud zu speichern. Zumal die Cloud ja auch noch vom bösen Google verwaltet wird. Google scheint in Deutschland ja als so Böse betrachtet zu werden, dass man sich freut Startup Campus von Google in Berlin verhindert zu haben. Tatsächlich muss man jedoch sagen, da

Einstellen der Vorlauftemperatur vor Steuerung mit Smarthome

Fehlende Kommunikation zwischen Einzelraumregelung und Wärmeerzeuger Wie in mehreren meiner Posts beschrieben, stehen wir bei der Nutzung der meisten Heizungssteuerungen vor dem massiven Problem, dass diese nicht miteinander reden. Bei den meisten Gegenständen ist dies meist nur nervig oder einfach Umständlich. Bei der Heizungssteuerung liegen allerdings sehr häufig zwei System vor, welche zwar zusammenarbeiten, aber nicht miteinander direkt kommunizieren. Die Heizungssteuerung versucht auf der einen Seite die Zieltemperatur in einem Raum zu erreichen. Hierzu misst diese mittels einem Außenfühler die Temperatur und schickt das Wasser mit einer zu dieser Heizkurve passenden Vorlauftemperatur zu den Heizkörpern oder der Fußbodenheizung. Homemativ IP Raumthermostat zur Ermittlung von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur, zur Steuerung der FBH oder Heizkörper (Quelle:  Amazon ) Die meisten "smarten Heizungssteuerungen" von Drittanbietern hingegen laufen vollkommen autar

Funktionsumfang ViCare Smart Climate

Update vom 24.02.2020 Der Februar neigt sich langsam dem Ende entgegen und gegen Anfang März soll nun endgültig ViCare Smart Climate erscheinen. Entgegen diverserer Gerüchte wird das System direkt zu Beginn Fußbodenheizungen als auch normale Heizkörper steuern können. Funktionsumfang des ViCare Smart Climate Systems Leider hält sich Viessmann ja sehr bedeckt mit Informationen über das geplante Smarthome System "Smart Climate." Auf der Produktseite im Viessmann Newsroom, steht z.B. immer noch, dass es gegen Ende 2019 erhältlich sein wird ( Link zur Produkseite ). Im der Viessmann Community findet man nach einigem Suchen dann noch einige Informationen zum geplanten System. Alternative kann man auch einfach Viessmann anschreiben und auch werden folgende Informationen bestätigt. Erhältlich ab ca. April 2020 Erstmal nur Umsetzung der Raumklimatisierung Steuerung normaler Heizkörper und FBH Auch ist den Informationen zu entnehmen, dass die Steuerung über die V

IoT - Reinigen des Bosch Trockner - Not like a Bosch

Innenreinigung des Trockners Eher durch Zufall bin ich im Rahmen einer Angebotsaktion auf das Pflegemittel von Bosch für meinen Trockner aufmerksam geworden. Da es zudem auch noch sehr günstig war habe ich mich dann entschieden dieses Set für insgesamt vier Anwendungen zu kaufen und mal auszuprobieren. Das Problem ist ja, dass die Wärmepumpentrockner von Bosch sicherlich gut sind, aber wenn man mal etwas tiefer hineinschaut, sieht man schon einiges an Staub und Flusen. Um die Funktionsfähigkeit der Maschine sicherzustellen ist eine Reinigung doch sicherlich was feines. In den meisten Fällen ist dies auch kein allzu großes unterfangen. Beim Geschirrspüler z.B. stellt man die Flasche in den Spüler, startet das Reinigungsprogramm und ... fertig. Beim Trockner ist es dann doch etwas anders. 1. Schritt - Die Anleitung Ich denke jeder kennt die prämierte Werbung "Like a Bosch" aus 2019. In dieser wird einem auf humorvolle Art und Weise die Leichtigkeit des Leb

Update zur Astrofotografie vom 01.01.2020

Spaziergang vom 01.01.2020 In den letzten Tagen habe ich nochmal die Gelegenheit genutzt und einige Versuche mit der neuen Astrofotografie unternommen. Die meisten Tage war es leider zu bewölkt für schöne Bilder vom nächtlichen Himmel. Nach Silvester hat sich dieser jedoch mit den fröstlichen Temperaturen eingestellt und ich habe direkt nochmal die Gelegenheit genutzt ein paar Fotos mit dem "neuen" Astrofotografiemodus zu machen. Ich weiß die Stromleitungen stören. Dennoch ein schicke Abbildung des Sternenhimmels. Und wie bereits erwähnt, ist mehr zu sehen als mit dem bloßem Auge. Blick ins Tal von eine alten und leider stillgelegten Bahntrasse. Wer auf den Straßen die typischen Linien der Scheinwerfer von vorbeifahrenden Autos haben möchte, muss mit der Belichtungszeit spielen. Sonst rechnet die Kamera diese eiskalt raus. Natürlich keine zweite Sonne am Himmel sondern eine Aufnahme gegen den Mond. Auch wenn der Astrofotografiemodus immer noch viel Informa