Eigene Deckenleuchte mit Philips Hue Gestalten

Schlichte Eleganz

Seit einiger Zeit gibt es bei Philips Hue bereits Außen-, Wand oder Deckenleuchten zu kaufen. Optisch ist einer meiner persönlichen Favouriten ja die Hue LED Deckenleuchte Being in Schwarz. Mehrfach habe ich bereits überlegt diese aufgrund ihres schlichten Designs in meinen Räumlichkeiten zu verbauen. Allerdings konnte ich mich bisher nicht dazu entschließen zumal einige Nutzer von zu schwacher Lichtstärke berichten. 

Deckenleuchte Hue Being in Schwarz (Quelle: Amazon.de)


Abschied von Osram

Da ich mit den bisher verbauten OSRAM Deckenleuchten zusehends unzufriedener war, ( Unzuverlässige Einbindung in das Hue System, die Dimmung mehr als unzureichend und nerviges Pipen unter 10% Helligkeit), habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen wenigstens diese OSRAM Leuchten zu ersetzen. Verbaut habe ich hier allerdings nicht die genannte Deckenleuchte, sondern mich dazu entschieden eigene Deckenleuchten aus dem Philips Sortiment zu kreieren. Ich wollte auch keine Leuchte mit fest verbauten LEDs haben, sondern mit e27 Sockel, da ich hier zwischen farbigen und nicht farbigen Lampen wählen kann.

Im Ergebnis kam ich dann auf die Kombination der Philips Moonshine Deckenleuchte in Kombination mit einer e27 Hue Living Colors Leuchte. Die Lampe hat zwei e27 Aufnahmen und bietet demenstprechend sogar noch die Möglichkeit die Helligkeit im Raum durch weitere Leuchtmittel zu erhöhen. Für meine Zwecke reicht ein Leuchtmittel jedoch vollends aus. 

Deckenleuchte "Philips myGarden - Moonshine" (Quelle: Amazon.de)





Das Endergebnis im Badezimmer. Eine Leuchte reicht für eine gleichmäßige Ausleuchtung aus. Selbst im Arbeitszimmer "kann" eine verbaute Leuchte reichen.

Fazit

Diese Deckenleuchte ist aus der Serie myGarden von Philips und eigentlich für den Aussengebrauch gedacht. Dementsprechend ist Sie sehr Robust ausgelegt, was durch das schwere Metallgehäuse verdeutlicht wird. Sie sollte daher auch mit mindestens zwei Schrauben in der Decke verankert werden. Insgesamt macht das Gehäuse einen sehr hochwertigen Eindruck und ist durch die schlichte Optik zeitlos.

Trotz eines Preises von über 40€ ist die Lampe immer noch günstiger als eine vergleichbare Deckenleuchte mit integrierten LEDs. Zumal hier im Falle eines Defektes einfach die integrierten Leuchtmittel getauscht werden können.

Ein weiterer nicht zu unterschätzende Vorteil ist die Kompatibilität. Selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass Hue das Zigbee System einstellt oder falls ein gänzlich neuer Standard kommt, kann die Leuchte einfach durch Austausch der Leuchtmittel weitergenutzt werden.