Darkmode für Google Home App

Update vom 26.11.2019

Inzwischen sind zweieinhalb Monate vergangen und in der Google Home App ist immer noch keine Spur vom Darkmode zu sehen. Es ist zwar kein Kill Kriterium, allerdings ist die Nutzung von Apps in dunklen Umgebungen doch deutlich angenehmer, wenn diese einem nicht mit strahlend weißem Licht ins Gesicht leuchten!

Originalbeitrag: Darkmode für Google Home App

Spätestens mit dem Rollout von Android 10 hat der sogenannten Darkmode auch in Android Smartphones Einzug gehalten.

Eigentlich merkwürdig warum diese Funktion erst so spät im System integriert wurde, da Sie in meinen Augen nur Vorteile bietet. Zum einen ist das Ablesen des Displays in dunklen Umgebungen deutlich angenehmer für die Augen. Und zum anderen ist die Ausdauer der Akkus gestiegen. Auch wenn ich hierzu keine Messungen angestellt habe, hält das Akku meines betagten Pixel Smartphones der ersten Generation deutlich länger mit eingeschaltetem Darkmode.

Der Darkmode kann einfach in der herunterziehbaren Menüleiste aktiviert ...

... und deaktiviert werden. Ggf. muss der Menüpunkt vorher angewählt werden.

Leider wird der Darkmode noch nicht von allen Apps unterstützt. Selbst die Google eigenen Apps unterstützen diesen noch nicht allesamt. Beim nächtlichen Öffnen dieser Apps bekommen die Augen direkt einen unangenehmen Lichtwechsel zu spüren. Bei der Google Home App scheint sich hier jedoch langsam etwas zu tun, da laut googlewatchblog einige Nutzer auch hier vom Darkmode berichten. Auch einige Screenshots scheint es schon zu geben.

Quelle: Artikel von Googlewatchblog am 16.09.2019
Sicherlich wird diese Funktion in absehbarer Zukunft auf allen kompatiblen Geräten ausgerollt sein.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Innogy Migrationsassistent erschienen

Ständige Verbindungsabbrüche Innogy Zentrale - Update 18.11.2019

Vorstellung des Blogs